Die Gesamtschule ist schon seit vielen Jahren nicht nur ein Ort des Lernen, sondern auch der Bewegung. Neben vielen Angeboten im Ganztagsbereich, dem Sport-Leistungskurs der Oberstufe, der Sporthelfer-AG und ihren Angeboten im Freizeitbereich der Schule stehen dafür besonders der Schulzirkus “Rappelino” und das Projekt “Achtsamkeit und Resilienz durch Yoga”. Beide Angebote wurden nun durch die AOK Rheinland/Hamburg in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

Verbunden mit einem großen Lob für die Bereitstellung von Angeboten, die Bewegungsförderung auch außerhalb des Sportunterrichts anbieten, konnten die Schulleiterin Kirsten Wallbaum-Buchholz und die didaktische Leiterin Marina Politz im Rahmen eines Festakts im AOK-Haus Bergisch-Gladbach am Anfang der Ferien Urkunden und Fördergelder in Höhe von fast 5000 € für die beiden Projekte entgegennehmen.

Fotos: Schlünder/AOK