Rückblick auf die Woche vom 2.12. – 6.12.2019
Ausblick auf die Woche vom 9.12. – 13.12.2019

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Interessierte!

Informationen zum Sturmtief Sabine finden Sie auf der Homepage.

An den etwas längeren Tagen merken wir schon jetzt, dass wir im 2. Schulhalbjahr angekommen sind. Wir wünschen allen einen guten Start ins 2. Halbjahr.

Der Winter war bis jetzt ziemlich nass, aber leider ganz ohne Schnee. Dem Schnee ist eine Gruppe von SchülerInnen aus dem 6. Jahrgang hinterher gefahren und hat zum Teil erste Versuche auf Skiern gut gemeistert. Vielen Dank für die Organisation und die Begleitung der Fahrt an Frau Constantin, Frau Schmitz und Herrn Graefe. Einen ausführlichen Bericht gibt es in der nächsten Woche.

Frau Schmitz begrüßen wir hiermit wieder nach ihrem Sabbatjahr zurück an der Schule.

Gerne möchten wir uns auch bei Frau Hoffmann, Herrn Dohm und Herrn Stelzer für die Vorbereitung und Durchführung der diesjährigen SV-Fahrt in die Jugendbildungsstätte Köttingen/Lindlar bedanken.

Herr Tappert konnte am Mittwoch mit 50 interessierten Schüler*innen der EF Frau Gordon begrüßen. Die Informationsveranstaltung durch Frau Gordon diente dazu den Studienkompass vorzustellen. In diesem Programm werden 20 Schüler*innen des Oberbergischen Kreises ohne akademisches Elternhaus ausgewählt, um während der Qualifikationsphase und des ersten Studienjahrs Unterstützung bei der Stärkung ihrer Kompetenzen und Begleitung auf dem Weg nach dem Abitur zu erhalten. Dafür finden außerhalb der Schulzeit in regelmäßigen Abständen regionale Workshops mit erfahrenen Coaches und Studenten statt.

Am Freitag wurde unsere Schulgemeinde für unser ehrenamtliches Engagement, konkret für die Spenden im Rahmen der Wunschbaumaktion, durch den stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Waldbröl geehrt.

Am Samstag konnte dann endlich die Exkursion der Lateiner*innen der Jahrgangsstufe 11-13 nach Köln stattfinden. Diese musste letztes Jahr wetterbedingt ausfallen. Die Exkursion fand unter dem Thema „Colonia Claudia Ara Agrippinensium“ statt. Den Schüler*innen wurde ein ausgewähltes Programm von Frau Novak und Herrn Hellert geboten und alle sind mit neuen Eindrücken aus Köln zurück in den Oberberg gefahren.

Informatik-Biber 2019

Die Gesamtschule Waldbröl hat mit 69 SchülerInnen aus den Jahrgangsstufen 5 – 12 am Wettbewerb Informatik-Biber erfolgreich teilgenommen.

Mit einigen 3. Rängen und Anerkennung der Teilnahme haben unsere SchülerInnen-Teams gut abgeschlossen. Die Urkunden sind in der letzten Woche bei uns angekommen.

Wir werden an dem Wettbewerb Informatik-Biber auch in diesem Jahr wieder teilnehmen und hoffen, dass die Teilnahme ausgeweitet werden kann.

Ohne Vorwissen ist ein Einstieg möglich. Fertiges Material, Aufgaben der letzten Jahre findet sich unter https://bwinf.de/biber/ .

Vielen Dank an dieser Stelle an Herrn Schmied für die Organisation.

Die vergangene Woche stand auch ganz im Zeichen der Anmeldung.

Wir können uns über stabile Anmeldezahlen für den neuen 5. Und 11. Jahrgang freuen.

Nun zu den wichtigen Terminen für die kommende Woche:

  • Am Dienstag, den 11. Februar 2020 findet das Tischtennisturnier statt. In den ersten beiden Stunden spielen die 6er und in der 3./4. Stunde die 5er. Vielen Dank an Benjamin für die Organisation und Betreuung.
  • Am Montag, den 17. Februar 2020 findet von 14.00 bis 17.00 Uhr das Abstimmungsgespräch im Rahmen der QA statt.
  • “Unser SV-Kernteam hat die erste Hürde des diesjährigen Wettbewerbs von “Demokratisch Handeln” genommen und wurde als eines der besten Demokratieprojekte NRWs ausgezeichnet. Im Zuge dessen nehmen Nele Friedrichs und Pia Heister (beide Q1) als Abgeordnete gemeinsam mit Frau Hofmann (17.02.) und Herr Dohm (18.02.) an einer Lernstatt in Hamminkeln vom 17.02. bis 18.02. teil. Dort haben sie die Aufgabe, die Arbeit des SV-Kernteams vorzustellen – und hoffen, sich für die diesjährige Bundeslernstatt Anfang Juni in Berlin zu qualifizieren. Wir wünschen dem Team viel Erfolg.”

Karneval

Das diesjährige Schulmotto lautet „Sind wir denn im Wald hier?“. Wir sind schon auf die unterschiedlichen Interpretationen gespannt.

Die Klassen 5-7 werden ab 10.10 Uhr in der Mensa der Schule Karneval feieren. Die Klassen 8-10 ab 11.11 Uhr in ihren Klassen. Für die Oberstufe lautet das Motto „Lernen im Unterricht“. Für alle endet die Schule an Weiberfastnacht um 12.45 Uhr.

Am Karnevalsfreitag und Rosenmontag liegen zwei der beweglichen Ferientage. Am Veilchendienstag haben die Schüler*innen aufgrund einer Lehrer*innenfortbildung einen Studientag.

Allen eine schöne Karnevalszeit

Das Schulleitungsteam